Törchen Nr. 1- Cornelia Frankes Stollen (inkl. Gewinnspiel)

 Hallo ihr Lieben!

In vier Wochen ist schon wieder Weihnachten. Daher hat Silke von uns Cornelias Lieblings-Stollenrezept bekommen.
Cornelia: Den Stollen backe ich gern, weil er a) im Gegensatz zu anderen schön saftig ist und somit wie Kuchen verspeißt werden kann. Und b) weil er einfach bombastisch riesig wird. D.h. ich verschenke ihn oder teile ihn in der Familie auf.
Außerdem gehören, Kekse, Stollen, … für mich zu Weihnachten dazu.

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit,
Cornelia und Dominic Franke

KIRSCH-MOHN-MARZIPAN-STOLLEN

Zutaten:

1 Würfel Hefe (42g)
150 ml Milch
500g  Mehl
200g getrocknete Kirschen
3 EL Rum
1 Päckchen Vanillezucker
200g + 100g weiche Butter
200g kalte Marzipanrohmasse
500g backfertige Mohnfüllung
150-200g Puderzucker

Stollen_innen

  1. Mehl in eine große Schüssel sieben, Mulde hineindrücken. Hefe in lauwarmer Milch auflösen und mit einem Teil vom Mehl und 2 EL Zucker einen dünnflüssigen Vorteig anrühren. Kirschen fein hacken und in Rum einweichen.
  2. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken. Ofen auf 50° C Umluft vorheizen, Schüssel hineinstellen, Ofenklappe jedoch mit einem Löffel nicht völlig verschließen. Teig 15-30 Minuten gehen lassen, bis er Blasen schlägt.
  3. 50g Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz mit dem Mehl und Vorteig einem glatten Teig verkneten. Kirschen unterkneten. Zugedeckt eine weitere Stunde den Teig im warmen Ofen gehen lassen.
  4. Inzwischen Marzipan grob raspeln und mit der Mohnfüllung verkneten.
  5. Teig erneut durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig 3cm dick ausrollen. Teig mit der Mohnmasse bestreichen, dabei einen kleinen Rand lassen. Kurze Seiten ca. 1,5 cm einklappen. Teigplatte so aufrollen, dass die geklappten Seiten außen sind. Die Rolle etwas flacher drücken und zum Stollen formen. (Mit einer Kuchenrolle eine Seite eindrücken und diese Seite zu 2/3 über die andere schlagen.) Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt weite 30 Minuten gehen lassen.Stollen2
  6. Ofen vorheizen. (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C), Stollen im heißen Ofen 20 Minuten backen, dann herunterschalten (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) und 30-40 Minuten weiterbacken.
  7. 100g Butter schmelzen. Warmen Stollen abwechselnd mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Auskühlen lassen.
  8. Verpackt und kühl aufbewahrt hält dieser Stollen mindestens zwei Wochen.

Was wäre ein Stollen ohne Kaffee?
Damit ihr diesen stilecht trinken könnt, verlosen
Cornelia, Dominic und ich noch eine „Jamies Quest“ Tasse!
Verratet uns, wie ihr die Adventssonntage am Liebsten verbringt!
Zeit habt ihr bis Mittwoch, den 3. Dezember 2014!

10703881_10204557978246284_2083681044122404172_n

Wie, ihr wisst nicht, was „Jamies Quest“ ist? Na, dann gibt es hier den Klappentext:

Von Merlin gesandt, erblüht unser Land durch des Wanderers helfende Hand.

Jamie kann nicht glauben, dass gerade er ein sagenumwobener Wanderer sein soll. Eigentlich wollte er nur sein neues Computerspiel starten, als er sich plötzlich in Brior wiederfindet. Von monströsen Spinnen verfolgt, fordert sein Abenteuer all seinen Mut, doch lauert auf Jamie ein weitaus größerer Feind …

„Jamies Quest“ von Cornelia und Dominic Franke erschien im Selbstverlag.
Hier findet ihr alle Infos!

Cornelia Franke, 1989 in Mönchengladbach geboren, studierte Kulturwissenschaften und arbeitet als Lektorin. Dazu engagiert sie sich für die kreative Schreibförderung an Grundschulen. Film- und kinoversessen, liebt sie es außerdem zu bloggen, neue Kochrezepte auszuprobieren oder stundenlang mit ihrer Spiegelreflexkamera durchs Grüne zu wandern. Den Traum, Bücher zu schreiben, fasste sie schon früh, ihr erstes Kinderbuch „Timmy und die Allergomörder“ veröffentlichte sie 2010. Mit ihrem Mann Dominic lebt und schreibt sie zusammen in Berlin. 2015 erscheint bei cbt ihr vierter Roman.
Dominic Franke, Jahrgang 1982, wurde in Berlin geboren, lernte zunächst einen Bürojob, der ihm jedoch zu monoton erschien. Sein Motto lautet „Nutze die Zeit, die du hast, für etwas, das dir Spaß macht“, daher begann er Drehbücher zu schreiben. Seit 2008 arbeitet er zusammen mit seiner Frau an ihren Büchern.

41QAEz-bQ2L-horz

Teilnahmebedingungen:
Ihr müsst 18 Jahre sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten besitzen.
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend wieder gelöscht.

7 Gedanken zu „Törchen Nr. 1- Cornelia Frankes Stollen (inkl. Gewinnspiel)

  1. Sollen wir unsere Adventsgeheimnisse als Kommentar verraten?
    Ich versuche mal mein Glück. Für mich ist ein perfekter Adventssonntag, Kaffee und Kekse im Kreis der Familie zu essen. Im Moment ist es schön zu beobachten, wie unsere Zwillinge diese besonderen Tage zum ersten Mal bewusst wahrnehmen. Und sie lieben Kekse, das steht schon mal fest. Nächstes Jahr gibt es dann auch den ersten Kakao dazu 😉
    Liebe Grüße
    Felizitas

    1. Huhu Felizitas!
      Uhh – das klingt, als wenn du gerade eine sehr schöne Zeit mit deinen Zwillingen erlebst! Genieße jede Sekunde – sie werden sooo schnell groß!
      Eine schöne Adventszeit, Silke

  2. Perfekter Adventssonntag
    hm ich hab Sonntags immer Reitstunde, aber danach bei Tee und Keksen und meinem Liebsten zu Hause aufwärmen …entweder mit einer usnerer TV Serien oder Brettspielen ^^

  3. Hallo und vielen Dank für die tolle Verlosung! Am liebsten verbringe ich die Adventssonntage mit der Familie, einem schönen Märchenfilm, Adventskaffee, schöner Weihnachtsmusik und viel Zeit und Ruhe, um einfach in Weihnachtsstimmung zu kommen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  4. Hallo Katja!
    Märchenfilme gehören auch für mich definitiv zur Vorweihnachtszeit – allen voran natürlich „Drei Haselnüsse für Aschenputtel“!
    Genieße die kommenden Tage, Silke

Schreibe einen Kommentar zu Sinni Antworten abbrechen