Tag 6: Interview mit Samantha und Florian Falco – Blogtour zu Sabine Bürgers „Hexenkinder“

BH-Blogtouren

Hallo ihr Lieben!

Heute sind wir schon wieder am Ende einer interessanten Blogtour zur Hexenkinder-Reihe von Sabine Bürger. Ich hoffe, wir haben euch mit Berichten über die Epochen der Hexenverbrennung und Piraten, einem Autoren-Interview, der Vorstellung der Bücher und der Hintergrundgeschichte zur Reihe neugierig gemacht.

Blogtourbanner Hexenkinder

Bei mir gibt es heute ein Interview mit den Marsch-Geschwistern Samantha, die ihr Abenteuer schon hinter sich hat, und Florian Falco, der seines noch bestehen muss.

Was habt ihr gedacht, als ihr zum ersten Mal von Sorayas Reise in die Vergangenheit gehört habt?

 Samantha:
So richtig habe ich davon erst nach dieser dämlichen Hausaufgabe gehört. Da war ich elf und Antonia alles andere als eine Freundin. Es ging so weit, dass aus unserer Freundschaft fast nichts wurde. Mum hat die Situation gerettet und alles bestätigt, was ich zu dem Zeitpunkt nur ahnte. Das war natürlich eine Riesensensation, kein Wunder, dass wir unbedingt ausprobieren wollten, ob das mit mir und meinen Freundinnen auch klappen würde. Hat es dann ja auch *lach*

Und du Florian?

 Eff Eff:
Kannst dir och nich entscheiden, wa? Bitte Florian Falco, soville Zeit muss sein. Also, wenn de mir fragen tust, na icke war doch inne Ferien bei der Oma. Der Zickenkrieg is komplett an mir vorbeigerauscht. Heute weeß ick, dass Samanthas Krankheit nich so ohne war. Da ging mir det Jahr druff das erste Glühwürmchen uff, im darauffolgenden der Kronleuchter nach Sammys Geständnis. Geile Geschichte.

😉 Sorry der Herr!

Lieber Florian Falco Marsch – bist du neidisch?

 Eff Eff:
Nee. Worauf denn. Det regel icke schon. Lass mir nur machen. Halt ja die Backen. Sammy darf det nich wissen. Du eijentlich och nich, jut aber für son, wie heißt det eigentlich, Interview? mach ick glatt ne Ausnahme. Wirste Ogen machen, versprochen *kicher*

 Ah ja, der Herr plant also was.
Dich reizt also auch die Vergangenheit, wa?

 Eff Eff:
Mensch, biste leise? Kannste von Glück sagen, dat Sammy gerade uffm Topp is. Klar reizt mir det. Und mit Kloß, Huscher, Lotten, Motze und natürlich Nasty is allet klar. Wir reisen in det mittlere Alter. Isso! Aber psst! Beiß dir gefälligst uffe Lippen.

Werde ich machen. 😀

Und du Samantha? Wie war das bei dir, als du dich in der Vergangenheit wieder gefunden hast?

 Samantha:
Uff, bin jetzt richtig gerannt. Wie das war? Ein Riesenschock für uns. Wir hatten vorher keine Ahnung, was uns erwarten würde oder nur bedingt durch Mum. Wie schlimm und primitiv es wirklich war, haben wir wohl erst richtig auf dem Markt und natürlich bei der Verbrennung der Kleinen begriffen.

Ohhh – das glaube ich dir.

*Ich werfe Florian Falco einen warnenden Blick zu*

– tja, die Vergangenheit ist nicht ungefährlich.

Welche Zeit würde dich denn reizen, Florian Falco?
Kann man das überhaupt steuern, Samantha?

 Eff Eff:
Mir reizt det überhaupt nich (guckt zu Boden) det is Sammys Party gewesen. Ick bin doch nich blöd, womöglich kann icke det nich steuern, oder Sammy?

 Samantha:
Also lass dir bloß nichts einfallen Effi. Bei dir kann man nie sicher sein *lach* Aber tatsächlich konnten wir das steuern. Bei Großmutter Amelie ging es ebenso; Amulett in die Hand nehmen und langsam zählen. Jede Zahl katapultiert dich um ein Jahrhundert zurück. *grinst und warnt Effi mit dem Finger*

 Das ist wirklich alles sehr spannend,
was ihr da erzählt.

Ich denke, meine Leser freuen sich bestimmt,
deine Erlebnisse nachzulesen.

*Ich zwinkere Eff Eff zu*

Ich bedanke mich bei euch.

 Eff Eff:
Nee habs kapiert. Aber fünfhundert Jahre zurück, det wär schon fetzig, oder? *zwinkert Silke zu*

 Samantha:
Wir danken dir und freuen uns, wenn wir unser Interview lesen können.

Eff Eff:
Sagste mir och wo det stehen tut?

 Ja, auf meinem Blog.
Da berichte ich über so freche Jungs wie dich. 😉

Eff Eff:
zieht eine Flappe

Samantha und ich kichern belustigt. Eff Effs Flappe wird noch interessanter, doch dann stimmt er ein. 😉

linie

 So, auch bei mir könnt ihr natürlich noch am Gewinnspiel teilnehmen!

Gewinnspielbanner

Um das Print oder eines der e-books zu gewinnen, müsst ihr nur auf den teilnehmenden Blogs kommentieren. Manchmal auch eine Frage beantworten. 😉

Je öfter ihr kommentiert, desto größer sind eure Chancen. 😀
Hier habt Zeit bis zum 07.06.2015 um 18 Uhr, am folgenden Tag wird ausgelost.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren.
Keine Barauszahlung des Gewinns.
Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland.
Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Eulengrüße

5 Gedanken zu „Tag 6: Interview mit Samantha und Florian Falco – Blogtour zu Sabine Bürgers „Hexenkinder“

  1. Hallo,

    dankeschön für den tollen Blogtourabschluss und das unterhaltsame Interview.
    Ich wünsche noch einen schönen Samstag.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo und guten Tag,

    Danke das jetzt zum Abschluss auch noch einmal die Akteure zu Worte kommen.

    Das rundet diese Blogtour , die leider jetzt schon wieder vorbei ist echt ab. Und ein herzliches Danke geht hier klar an die ganzen Blogger, die diese Blogtour es möglich gemacht haben.

    Ich habe viel neuen und interessantes über Hexen und Piraten erfahren.

    LG..Karin…

  3. Hallo ,

    Tolles und interessantes Interview 🙂 Vielen Dank 🙂
    Ich wünsche Dir schönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüße Margareta

  4. hallo silja, eine schöne idee mit dem interview. aber die beiden machen das ganze ja noch geheimnisvoller.
    lieben dank für die interessante woche.
    lg anja v-j
    sina07ät web.de

Schreibe einen Kommentar zu Daniela Schiebeck Antworten abbrechen