Blogtour „Sommerkuss“ von Fabienne Siegmund

Hallo ihr Lieben und Herzlich Willkommen
zur letzten Station unserer Blogtour zu „Sommerkuss“.

Sommerkuss neu

Nachdem ihr gestern bei
Nadja ein Interview mit Fabienne Siegmund lesen konntet,
nehme ich euch heute mit auf eine kleine Reise
durch den berühmtesten Park New Yorks –

dem Central Park.

Dieser manchmal geheimnisvolle, aber immer wunderschöne Ort liegt mitten auf der Insel Manhattan – dem Herzen New Yorks.

Sommerkuss-Bogtour Central Park 2

Als Andrew Jackson Downing, einer der bedeutendsten Landschaftsgestalter Mitte des 19. Jahrhunderts, 1948 die Idee zu dem Park hatte, war ihm sicher nicht klar, wie wichtig dieser Park für die New Yorker werden würde.

Sommerkuss-Blogtour Karte Central ParkUm den Park zu verwirklichen, musste erst einmal ein Ort gefunden werden. Als das geschafft war, wurde ein Gestaltungswettbewerb gestartet.

Viele New Yorker nahmen teil, am Schluss waren es 33 Vorschläge, die alle die Richtlinen einhielten – Spielplätze, Blumengärten, Sportplätze, Seen und Platz für Konzert- und Ausstellungshallen. Zwei Verbindungsstraßen zwischen der 5. und 8. Avenue mussten mit eingeplant werden. Am Ende gewann der letzte Vorschlag, eingereicht von Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux.

Von 1859 bis 1873 wurde der Landschaftspark gebaut. Die grüne Lunge New Yorks nimmt etwa 4% der Grundfläche ein. In Zahlen sind das etwas mehr als 4 km in der Länge (59. bis 110. Straße) und 860 m in der Breite (5. bis 8. Avenue).

Nicht nur die Einwohner schätzen den Park, auch für Besucher gehört er zum Pflichtprogramm – so sind es immerhin 25 Millionen Menschen im Jahr, die über die Wege mit einer Länge von 93,5 km wandeln.

Sommerkuss-Blogtour Central Park

Natürlich ist ein Park dieser Größe nie wirklich fertig. Immer wieder wird er den veränderten Lebensumständen angepasst, doch die Grundstruktur blieb, wie sie war, als der Park 1873 eingeweiht wurde.

Sommerkuss-Blogtour Belvedere Castle 2Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehört Schloss Belvedere. Viele Filme, die im Central Park spielen, nutzen die Kulisse des Phantasiesgebäudes. Calvet Vaux entwarf das Gebäude und es wurde 1869 auf dem Hügel gebaut, der durch den Aushub der Teiche entstanden war. Dabei nutzte man den Schiefer, der dabei gewonnen wurde.

Unterhalb des Belvedere Castles befindet sich der Turtle Pond, an dem wohl auch die Einhörner des Central Parks zuhause sind. Dort steht auch das Eisbäumchen, das im Buch eine wichtige Rolle spielt.

Sommerkuss-Blogtour Turtle Ponds.

Denn wie heißt es so schön in „Sommerkuss“: 

„Dies ist der Central Park in New York.
Alles kommt irgendwann nach New York,
jede Geschichte, jede Legende.“

Und damit scheint Fabienne Siegmund recht zu haben, denn es gibt zahlreiche Statuen mit einem Bezug zu Märchen. So zum Beispiel den Märchenautor Hans Christian Andersen oder „Alice im Wunderland“.

Es gibt im Park tatsächlich einen Bereich, der sich Strawberry Fields nennt. Im Buch handelt es sich dabei ja um eine märchenhafte Parallelwelt, tatsächlich handelt sich jedoch um die Gedenkstätte für John Lennon, der auf der Westseite des Parks im Appartementgebäude „The Dakota“ lebte und vor dem Tor des Parks ermordet wurde. Wer in Fabiennes Roman im Dakota wohnt, müsst ihr selbst herausfinden. 😉

Und damit bin ich schon am Ende meiner kleinen Reise durch den Park. Ich hoffe, ihr habt ein wenig Lust bekommen, durch den Park zu schlendern. Ich auf jeden Fall. 😀

Doch bevor wir ihn verlassen, habe ich noch ein paar Winterbilder für euch, denn Christian ist ja der Sohn des Winters und so müssen wir uns den Park auch noch in seiner weißen Pracht ansehen.

Natürlich haben wir uns auch ein Gewinnspiel für euch ausgedacht. 

Sommerkuss Gewinnbanner

Um das Taschenbuch mit dem wunderschönen Bild von Rain, Christian und Danny ( © 2015 Jana Rech Sternenfee) oder das e-book mit den Gerümpelrunen zu gewinnen, müsst ihr folgenden Satz mit Hilfe der Märchenfragen, die auf allen Blogs gestellt werden, vervollständigen:

 In Märchen steckt viel _ _ _ _ _ _ _ _!

Wer mitgezählt hat, sieht, dass das Lösungswort acht Buchstaben hat, es aber nur sieben Fragen gibt. Nun, ein Buchstabe ist doppelt, aber kommt nicht nacheinander! 😉

Hier die Frage für euch:

Aus welchem Land kommt das Märchen von Väterchen Frost? 

C) Norwegen

X) Österreich

A) Russland

Die richtige Antwort verrät euch einen Lösungsbuchstaben.

Wenn ihr alle Buchstaben habt und aus ihnen das Lösungswort gebildet habt,
dann schickt dieses bitte an bh_blogtouren@web.de

Unter allen, die auf den teilnehmenden Blogs kommentieren,
verlosen wir ausserdem noch zwei e-books von „Sommerkuss“.

Mitmachen könnt ihr bis zum 21.04.2015 23:59 Uhr. Viel Glück!

Gewinnspielbedingungen:
 Teilnahme ab 18 Jahren.
 Keine Barauszahlung des Gewinns.
 Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg.
 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet.
 Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland.
 Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Eulengrüße

4 Gedanken zu „Blogtour „Sommerkuss“ von Fabienne Siegmund

  1. Hallo liebe Silke,

    ich danke dir für den wirklich schönen Beitrag 🙂 Da bekommt man ganz furchtbares Fernweh. Der Central Park ist unglaublich interessant und ich wünschte mir sehr, ihn selbst ein mal betreten zu können 🙂
    Die Bilder sind auch ganz toll, danke an Fabienne <3

    Hab noch einen richtig tollen Tag 🙂

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar zu Marysol Antworten abbrechen